AGB



Mietbedingungen für Endverbraucher

Erfüllungsort des Vertrages ist:
82467 Garmisch-Partenkirchen, Mittenwalder Straße 3a

Rückgabe:

Eine Rückgabe des Materials kann nur zu den Öffnungszeiten der BV GmbH erfolgen! Diese sind:

In der Saison: Anfang April bis Ende Oktober
Montag bis Freitag       08:00 – 18:00 Uhr
Samstag & Sonntag     08:00 – 18:00 Uhr

Das Fahrzeug ist technisch einwandfreiem und sauberem Zustand zurückzugeben. Für die Behebung technischer Mängel und oder Austausch beschädigter Teile die Zum Fahrrad gehören, die über die normale Abnutzung bei sachgemäßen Gebrauch hinausgehen, sind die Wiederbeschaffungskosten  vom Entleiher zu tragen und es werden die sonst üblichen Werkstattkosten angesetzt.
Für die Reinigung des Fahrrades werden 3,- €  bis 10,- € (je nach Grad der Verschmutzung) berechnet.

Zustand:

Wir vermieten Fahrzeuge, die dem derzeitigen Stand der Fahrradtechnik entsprechen.
Sie erhalten das Fahrzeug von uns technisch in einwandfreiem Zustand. Eventuelle Beanstandungen sind sofort und vor Benutzung des Fahrzeuges von uns beheben zu lassen, oder – falls wir dies für sicherheitstechnisch vertretbar halten – schriftlich durch uns auf dem Mietvertrag zu bestätigen.

Dauer:

Die Dauer des Mietvertrages ist auf den im Vertrag beschriebenen Zeitraum befristet. Bitte teilen Sie uns eine gewünschte  Verlängerung mindestens 12 Stunden vor Ablauf des Vertrages mit.
Ansonsten berechnen wir Ihnen den Tarif für Einzeltage für jeden verlängerten Tag. Eine Verlängerung kann nur erfolgen, falls keine andere Reservierung vorliegt!

Tarife:

Es gilt die jeweils gültige Preisliste des Bike Center, die in den Geschäftsräumen deutlich sichtbar aushängt und darüber hinaus dieser Vereinbarung beiliegt. Im Übrigen können Sondervereinbarungen nur dann getroffen werden, wenn diese schriftlich von uns bestätigt wurden.

Haftung:

Wir beschränken unsere Haftung soweit gesetzlich zulässig auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Schäden an Körper, Leib oder Leben. Wir schließen Mitarbeiter und Beauftragte in diese Regelung mit ein.
Dies betrifft insbesondere Schäden, die aus unsachgemäßem Gebrauch des Mietgegenstandes oder durch uns nicht gemeldete Defekte entstehen. Entsprechende Schäden sind vom Kunden zu vertreten und deren Reparaturkosten werden in Rechnung gestellt.
BV GmbH hat nach Ihrer Wahl auch das Recht, eine dem Umfang der Beschädigung entsprechende Wertminderung zu verlangen, falls eine Reparatur einen für beide Teile unverhältnismäßigen Aufwand bedeuten würde. (z.B. Lackkratzer in größeren Umfang).
Bei allen Reparaturen oder Veränderungen des Fahrzeuges, die nicht von uns vorgenommen wurden, haftet der Mieter für deren sachgemäße Durchführung. Der Mieter ist verpflichtet solche Maßnahmen unverzüglich gegenüber Bike Center anzuzeigen.
Der Mieter hat alle Beschädigungen oder den Verlust des Fahrzeuges oder Teilen davon während der Mietzeit, die nicht durch die normale Abnutzung entstehen, uns gegenüber zu vertreten.
Der Mieter haftet für alle Sach- und Personen-Schäden, die ihm selbst oder Dritten durch Unfälle oder die sonstige Nutzung des Fahrzeuges entstehen.

Sonstiges:

Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Garmisch-Partenkirchen.
Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer der vorstehenden Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit als möglich verwirklicht.

Hinweise!!

Wir gehen davon aus, dass Sie als Entleiher und Mieter mit der richtigen Benutzung des Fahrrads und/oder des Zubehörs vertraut sind. Auf einige Details möchten wir Sie trotzdem noch besonders hinweisen:

  • Machen Sie sich durch vorsichtiges Betätigen der Handbremsen mit deren Wirkung vertraut.
  • Beachten Sie bitte auch deren veränderte Wirkung bei Nässe! (längerer Bremsweg, nach dem «Trockenbremsen» eventuell Blockier-Gefahr bei voll angezogener Bremse).
  • Die Rücktrittbremse erreicht Ihre volle Bremswirkung nur, wenn die Tretkurbeln parallel zum Boden stehen. Bei der SRAM/F&S-Nabe ist die Bremswirkung in leichten Gängen (z.B. I. Gang) deutlich stärker als in den Schnellgängen (z.B. 7. Gang).
  • Bitte benutzen Sie die Rücktrittnabe bei längeren Bergabfahrten nicht ständig, sondern lassen Sie sie zwischendurch abkühlen. Funktionsstörungen und Beschädigungen sind sonst die Folge. Benutzen Sie mehr die Felgenbremse, und betätigen Sie die Rücktrittnabe nur für kurzes Abbremsen.
  • Bei Fahrrädern mit hydraulischen Scheibenbremsen weisen wir darauf hin, dass bei längerer Betätigung diese dann an Bremswirkung verlieren, wenn diese nicht zwischenzeitlich gelöst, das heißt belüftet werden! Bitte lassen Sie sich gesondert einweisen!
  • Schalten Sie die Kettenschaltung nur während der Fahrt. Die Tretkraft ist zu reduzieren, um ein sicheres Schalten zu ermöglichen.

Lautes Krachen signalisiert zu hohe Trittkraft! Die F&S Nabenschaltung ist nur bei Pedalstillstand zu betätigen.

  • Die Shimano Nabenschaltung kann im Stand oder während der Fahrt geschaltet werden.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Reifen mit dem Nennluftdruck (der auf der Reifenflanke angegeben ist) befüllt sind. Ein Über- oder Unterschreiten des Luftdruckes um mehr als 1 Bar kann Schäden an der Bereifung und den Felgen verursachen.
  • Beachten Sie die Mindesteinstecktiefe von Sattelstütze und Lenkervorbau (je 7 cm/Markierung!).
  • Pedelecs: Ein Pedelec (Pedal Electric Cycle) unterstützt den Fahrer mit einem Elektromotor bis maximal 250 Watt, während des Tretens und nur bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Bei Aufladen der Akkus ist unbedingt die Gebrauchsanweisung zu beachten! Ein Aufladen kann nur über das korrekte Ladegerät bzw. an der korrekten Ladestation erfolgen! Bauartbedingt lassen sich die Akkus bei einigen Fahrzeugen nicht demontieren. Hier erfolgt das Aufladen über den festeingebauten Akku. Das Herausnehmen der Akkus – außer bauartbedingt notwendig – ist untersagt! Das Lagern von mehreren Akkus kann zu einer Änderung der Brandschutzbestimmungen führen! Bitte beachten Sie die Herstelleranweisungen!
  • Für Kinderanhänger: In die korrekte Benutzung der Kupplung und der Gurtsysteme wurde ich eingewiesen.
  • Die Bedingungen für die Mietfahrräder habe ich zur Kenntnis genommen.
  1. Allgemeines
    Die folgenden allgemeinen Miet- und Servicebedingungen sind Bestandteil sowohl aller Miet- und Serviceangebote als auch aller Miet- und Serviceverträge zwischen der BIKEVERLEIH GmbH (im folgenden BV GmbH und dem jeweiligen Vertragspartner (im folgenden Kunde) und finden in ihrer jeweils gültigen Form auch für alle künftigen Verträge Anwendung. Von diesen allgemeinen Miet- und Servicebedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung des Kunden. Entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich und für jeden Fall widersprochen. Die Angebote von BV GmbH sind freibleibend, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. Der Mietvertrag bzw. eine Beauftragung für Dienstleistungen kommt erst durch eine Auftragsbestätigung oder durch Überlassung des Mietgegenstandes durch BV GmbH zustande.
  1. Mietgegenstand / Leistungen
    Gegenstand des Vertrages ist die Vermietung der in der Auftragsbestätigung oder im Lieferschein aufgeführten Einzelgeräte und Anlagen und /oder die Durchführung von Dienstleistungen. BV GmbH behält sich das Recht vor, die im jeweiligen Vertrag genannten Geräte durch funktionsgleiche, andere Geräte zu ersetzen.
  1. Mietzeit und Mietgebühr / Preise für Dienstleistungen
    Die Mietzeit wird im Vertrag (wenn nicht anders vereinbart 9 Uhr bis 9 Uhr folgender Tag) festgehalten. Angefangene Tage zählen voll. Die Mietzeit beginnt mit dem vereinbarten Tag der Bereitstellung bzw. dem Zeitpunkt der Auslieferung oder Übernahme. Verzögert sich das Eintreffen der Geräte bei BV GmbH über die ursprünglich im Auftrag oder Lieferschein vereinbarte Mietzeit hinaus, wird der Mietpreis entsprechend nachberechnet. Von einer Verlängerungsabsicht der vereinbarten Mietzeit muss der Kunde die BV GmbH ohne schuldhaftes Zögern in Kenntnis setzen. Die Mietgebühr richtet sich, wenn nicht anders vereinbart, nach der jeweils gültigen Preisliste und ist unabhängig davon zu bezahlen, ob die Geräte tatsächlich benutzt wurden. Eine vorzeitige Rückgabe der Geräte bewirkt keine Vergünstigung der Mietgebühr. Die Preise für Dienstleistungen richtet sich nach der jeweils gültigen Preisliste, wenn nicht anders vereinbart.
  1. Versand und Gefahrenübergang
    Der Versand /Transport der Geräte erfolgt auf Kosten des Kunden auf dem von BV GmbH gewählten Versandweg, es sei denn, der Kunde schreibt eine bestimmte Versandart ausdrücklich vor. Die Kosten einer auf Wunsch des Kunden abgeschlossenen Transportversicherung gehen zu seinen Lasten. Der Gefahrenübergang tritt ein bei Abholung oder sobald BV GmbH die Sache dem Spediteur oder einer sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person übergeben hat.
  1. Gebrauch der Mietsache
    Der Kunde verpflichtet sich zur sorgfältigen und zweckmäßigen Behandlung der Mietsache. Alle Obliegenheiten, die mit dem Besitz, Gebrauch und dem Erhalt der Mietsache verbunden sind, sind zu beachten. Die Wartungs-, Pflege- und Gebrauchsempfehlungen vom BV GmbH sind zu befolgen. Der Kunde bestätigt durch den Mietvertrag, mit dem ordnungsgemäßen Gebrauch der Mietsache vertraut zu sein. Insbesondere sind die einschlägigen Vorschriften für Veranstaltungen zu beachten (z.B. Unfallverhütungsvorschriften, Berufsgenossenschaftliche Verordnungen, Versammlungsstättenverordnung etc.). Die vermieteten Geräte sind und bleiben Eigentum vom BV GmbH. Der Kunde ist verpflichtet, die Mietgegenstände gegen Verlust und Beschädigung zu sichern. Eine Untervermietung der Geräte ist nicht erlaubt. Der Kunde hat die Geräte in seinem unmittelbaren Besitz zu belassen und sie nur an den vereinbarten Einsatzorten zu verwenden. Die am Mietgegenstand angebrachten Seriennummern, Herstellerschilder oder andere Erkennungszeichen dürfen nicht entfernt, verdeckt oder in irgendeiner Weise entstellt werden. Der Kunde ermöglicht der BV GmbH die jederzeitige Überprüfung der Geräte. Der Verkauf sowie die Verpfändung ist untersagt. Von der Pfändung, durch Inanspruchnahme Dritter oder bei Verlust ist die BV GmbH unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Anfallende Interventionskosten trägt der Kunde.
  1. Haftung des Kunden bei Vermietung
    Der Kunde haftet für alle Schäden (z.B. Verlust, Diebstahl, verursachte Defekte, Transportschäden, Feuer- und Wasserschäden, Witterung, Verschmutzung u.a.) an der Mietsache, die während der Mietzeit an den Mietgeräten und Zubehör durch ihn oder Dritte entstehen. Auch den Schaden der zufälligen Beschädigung sowie Schäden aufgrund höherer Gewalt trägt der Kunde. Im Falle eines Totalschadens hat der Kunde ungeachtet des aktuellen Marktwertes den Wiederbeschaffungswert zzgl. Beschaffungskosten zu ersetzen, unabhängig davon, ob er den Schadensfall zu vertreten hat. Sollte die Mietsache oder ein Teil davon entwendet werden, ist der Kunde verpflichtet, umgehend polizeiliche Anzeige zu erstatten und die BV GmbH zu benachrichtigen.
  1. Versicherung / Genehmigungen
    Die Mietsache selbst ist nicht versichert, es wird dem Kunden empfohlen, zu seinen Lasten eine entsprechende Versicherung zum Wiederbeschaffungswert abzuschließen.
  1. Gewährleistung, Schadensersatz
    Die Geräte werden in technisch einwandfreiem, geprüftem Zustand bereitgestellt. Jeweils erforderliches und/oder angefordertes Zubehör wird beigepackt. Der Kunde hat Gelegenheit, dies bis zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs zu überprüfen. Die BV GmbH haftet für den funktionstüchtigen Zustand der Geräte nur bis zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs. Die BV GmbH haftet im Falle von verspäteter oder nicht erbrachter Leistung nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Eine Haftung von BV GmbH für Sach-, Personen- oder Vermögensschäden, die sich aus dem Mietgebrauch ergeben können, besteht nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Alle Haftungsbeschränkungen von BV GmbH gelten auch gegenüber Dritten. Der Kunde ist verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen seiner Möglichkeiten mitzuwirken und evtl. Schäden gering zu halten. Etwaige Mängel der Mietgeräte sind der BV GmbH unverzüglich anzuzeigen. BV GmbH ist dann Gelegenheit zu geben, den Mangel an den Mietgeräten zu beheben oder andere, gleichartige Mietgeräte zur Verfügung zu stellen. Unterlässt der Kunde schuldhaft die Anzeige eines Mangels, tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein. Hat der Kunde die Mietsache bearbeitet oder Veränderungen vorgenommen, ist eine Gewährleistung wegen Mangel an der Mietsache ausgeschlossen. Wird die Mietsache auf Verlangen des Kunden untersucht und zeigt sich hierbei kein Mangel an der Mietsache, so hat der Kunde der BV GmbH hierdurch entstandenen Aufwendungen zu ersetzen. Sämtliche o.g. Regelungen gelten auch dann, wenn von BV GmbH Personal zur Verfügung gestellt wird. Der Kunde verpflichtet sich, BV GmbH von sämtlichen Ansprüchen Dritter freizustellen, die aus Anlass oder im Zusammenhang mit der Miete von Geräten gegen BV GmbH erhoben werden. Der Freistellungsanspruch von der BV GmbH gegen den Kunden umfasst auch die Kosten, die BC GmbH für die Abwehr von Ansprüchen Dritter entstehen. Bei Ausfall des Mietobjekts beschränkt sich der Schadenersatz auf den Mietpreis. Weitere, darüberhinausgehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. Im Falle der Nutzung und des Betreibens von Fahrzeugen, die nicht zum Bestand der BIKEVERLEIH GmbH gehören, übernimmt BV GmbH keine Haftung. Dies gilt auch dann, wenn diese Fremdfahrzeuge durch Personal von der BV GmbH bedient werden.
  1. Stornierung
    Bei Rücktritt des Kunden vom Vertrag, gleich aus welchem Grund, kann BIKEVERLEIH GmbH ohne Nachweis eines Schadens den vereinbarten Gesamtpreis für Miete und Service als Stornierungskosten fordern, bei frühzeitiger Stornierung ermäßigen sich diese wie folgt:

    bis 30 Tage vor Miet- und/oder Servicebeginn 10%des Gesamtpreises
    bis 14 Tage vor Miet- und/oder Servicebeginn 20%des Gesamtpreises
    bis 7 Tage vor Miet- und/oder Servicebeginn 30%des Gesamtpreises
    bis 2 Tage vor Miet- und/oder Servicebeginn 40%des Gesamtpreises
    bis 1 Tag vor Miet- und/oder Servicebeginn 50% des Gesamtpreises

    Am Einsatztag selbst oder Tag des Mietbeginns 100% des Gesamtpreises
    Für Privatpersonen (Verbraucher gem. BGB) gilt: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Widerrufsbelehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: BIKEVERLEIH GmbH, Mittenwalder Straße 3a, 82467 Garmisch-Partenkirchen Tel. 08821 – 7818390, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das Widerrufsrecht erlischt mit der Entgegennahme der Leistung von BIKEVERLEIH GmbH durch den Kunden. Ausfall durch Gründe der höheren Gewalt bleiben hiervon unberührt.
  1. Lieferung / Auftragsdurchführung
    Die Vereinbarung von Lieferungen und Auftragsfahrten erfolgt unter dem Vorbehalt rechtzeitiger Liefermöglichkeit. Wird die Einhaltung des Termins aus Umständen, die BIKEVERLEIH GmbH zu vertreten hat, unmöglich, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist ausgeschlossen. Unvorhergesehene, von BIKEVERLEIH GmbH nicht zu vertretende Ereignisse, gleichgültig ob seitens BIKEVERLEIH GmbH oder seiner Lieferanten, wie z.B. Streik, Aussperrung, Unfallschaden, Betriebsstörungen, etc. berechtigen BIKEVERLEIH GmbH– unter Ausschluss von Schadenersatzansprüchen des Kunden – vom Miet- und Servicevertrag zurückzutreten oder den Beginn der Mietzeit um die Dauer der Verhinderung hinauszuschieben.
  1. Zahlungsbedingungen
    Grundsätzlich ist die Miet- und/oder Servicegebühr bei Herausgabe der Mietsache durch BIKEVERLEIH GmbH bzw. bei Beginn der Serviceleistung fällig. Rechnungen sind, wenn nicht anders vereinbart, sofort nach Erhalt ohne Abzug zahlbar. Bei längerer Mietdauer ist BIKEVERLEIH GmbH berechtigt, Zwischenrechnungen zu stellen. BIKEVERLEIH GmbH ist berechtigt, eine Kaution und Vorkasse nach seiner Wahl vom Kunden zu verlangen. Verzug tritt nach dem Zeitpunkt der Fälligkeit ohne weitere Erinnerung ein. Bei Zahlungsverzug ist es BIKEVERLEIH GmbH gestattet, die weitere Benutzung der Mietsache zu untersagen, deren sofortige Rückgabe zu verlangen und sämtliche Serviceleistungen einzustellen. Bei Überschreiten des Fälligkeitsdatums der Rechnungen von mehr als 5 Tagen ist BIKEVERLEIH GmbH berechtigt, vom Fälligkeitszeitpunkt an Verzugszinsen in Höhe von 6% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen. Der Kunde kann gegen die Forderungen von BIKEVERLEIH GmbH nur aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht ausüben, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
  1. Rückgabe der Mietsache
    Der Kunde hat auf seine Kosten und Gefahr die Mietgeräte nach Ablauf der Mietzeit unverzüglich an BIKEVERLEIH GmbH zurückzugeben. Bei verspäteter Rückgabe hat der Kunde BIKEVERLEIH GmbH jeden daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. Wird die Mietsache nicht in ordnungsgemäßem Zustand zurückgegeben, hat der Kunde unbeschadet weiterer Schadensersatzansprüche BIKEVERLEIH GmbH für die Zeit, die für die Instandhaltung und Reparatur erforderlich ist, den vollen Mietpreis zu entrichten. Verzichtet der Kunde auf die Mitwirkung bei der Bestandsaufnahme der Mietsache bei Rückgabe, erkennt er die von BIKEVERLEIH GmbH erstellte Bestandsaufnahme an. Mit der Rücknahme der Mietsache bestätigt BIKEVERLEIH GmbH nicht, dass diese mängelfrei übergeben worden ist. BIKEVERLEIH GmbH behält sich eine eingehende Prüfung innerhalb zwei Kalendertagen vor.
  1. Sonstiges
    Erfüllungsort ist der Firmensitz der BIKEVERLEIH GmbH, Mittenwalder Straße 3a, 82467 Garmisch-Partenkirchen. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages nicht rechtswirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem angestrebten Zweck am nächsten kommt. Der Gerichtsstand ist Garmisch-Partenkirchen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für den Verkauf von Waren gelten darüber hinaus unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen Verkauf.
  1. Kontaktdaten
    Wir erheben Ihre Daten zum Zweck der Durchführung Ihrer Kontaktanfrage. Die Datenverarbeitung beruht auf Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist, Ihre Anfrage zu beantworten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme jederzeit zu widersprechen.


Bikeverleih Garmisch-Partenkirchen
Mittenwalder Straße 3a
82467 Garmisch-Partenkirchen

Tel.: + 49 (0) 8821 - 5 49 46
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: (April - Oktober)
Mo. - So.: 08:00 - 18:00 Uhr
So.- und Feiertags: geöffnet

Bikecenter München
Fürstenrieder Straße 46a
80686 München

Tel.: +49 (0)89 2000 76 515
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: (April - Oktober)
Mo. - Sa.: 09:00 - 12:00 & 13:30 - 18:00 Uhr
So.- und Feiertags: geöffnet